KAMPAGNE MASSENTIERHALTUNG

Ich bin kein Roboter

In der Mas­sen­tier­hal­tung haben zum Bei­spiel „Lege­hen­nen“ kei­ne Mög­lich­keit, die Flü­gel auch nur zu stre­cken. Von Hack­ord­nung, Sand, fri­schem Was­ser oder dem Luxus einer Wie­se gar nicht zu reden. Dazu kommt der unun­ter­bro­che­ne Lärm­pe­gel, den die Hen­nen in ihren Gefäng­nis­sen erzeu­gen.

Und wir sagen: Mas­sen­hal­tung ist Tier­quä­le­rei

Leave a Comment