Unse­re Freun­de vom Tier­schutz­ver­ein Neuss e.V. haben uns um Ver­mitt­lungs­hil­fe gebe­ten. Das tun wir sehr gern, denn:

Reno – gibt sich auf…

PFLEGESTELLE GESUCHT!!

Viel­leicht erlebt unser RENO doch noch ein Weih­nachst­swun­der und er wird die­se schö­ne Zeit doch zusam­men mit Men­schen in einem Zuhau­se ver­b­ri­g­nen kön­nen…?

Reno ist ein Schä­fer­hund und das ist eine Ras­se mit Stolz, Intel­li­genz und für die Zusam­men­ar­beit mit Mensch geschaf­fen. Reno ist ein 11-jäh­ri­ger Schä­fer­hund mit einer Ver­gan­gen­heit, auf die er eher ungern zurück blickt.
Im Jahr 2012 kam er in ein pol­ni­sches Tier­heim mit Über­res­ten einer schwe­ren Ket­te am Hals und dem zum Teil abge­bis­se­nen Kie­fer gefun­den wur­de. Dort leb­te er bis Novem­ber die­ses Jah­res. Wir haben ihn aus sei­nem Tier­heim, das bald geschlos­sen wird, zu uns geholt. Wir hof­fen ganz stark, dass Reno noch Men­schen fin­det, die ihm zei­gen, dass das Leben auch für einen Senio­ren schö­ne Sei­ten zu bie­ten hat. Reno ist ein ruhi­ger Hund. Wahr­schein­lich aus sei­ner tie­fen Ver­gan­gen­heit ist ihm der ganz vor­sich­ti­ger Umgang mit Men­schen geblie­ben. Beim Spa­zie­ren ist er aller­dings neu­gie­rig, die Nase hält er stets am Boden und er ver­sucht so vie­le Ein­drü­cke wie es nur geht zu sam­meln. Vor Kur­zem hat er ent­deckt, wie ange­nehm Strei­cheln ist. Immer öfters steckt er von selbst sein Kopf unter die mensch­li­che Hand. Im Tier­heim war er kurz­zei­tig mit einer fröh­li­chen Kol­le­gin in einem Zwin­ger zusam­men. Die­se Gesell­schaft hat­te auf ihn einen wirk­lich guten Ein­fluss. Es ist für ihn die aller­höchs­te Zeit, dass er eine Pfle­ge­stel­le (ger­ne mit Über­nah­me­op­ti­on) oder am Bes­ten ein end­gül­ti­ges Zuhau­se bekommt!
Gesucht wird hier also eine net­te Fami­lie, die viel­leicht länd­lich und viel­leicht mit einer net­ten Hün­din zusam­men wohnt. Fami­lie die sich vor­stel­len kann einen alten Hund gedul­dig zu beglei­ten

Kon­takt:

Leave a Comment