Char­ly ist in sei­nem neu­en Zuhau­se ange­kom­men. End­lich hat er sein Glück gefun­den.
Wir freu­en uns so sehr für ihn und sei­ne neue Fami­lie.

GESCHICHTE:

Schä­fer­hund Char­ly wur­de in einem ver­las­se­nen Dorf in Kroa­ti­en gefun­den,
halb ver­hun­gert und ver­letzt kam er dann in ein Tier­asyl. Gut, dass er die Hoff­nung nicht ver­lo­ren hat. Wir von NOAH hat­ten das gro­ße Glück, ihn zu uns zu holen.
Char­ly, der jetzt den Spitz­nah­men Kal­le trägt, ist eine gro­ße See­le von Hund. Aus ihm ist ein Pracht­kerl gewor­den. Sei­ne Ver­let­zun­gen sind alle behan­delt wor­den und ver­heilt.
Alles, was ihm jetzt noch fehlt, ist ein lie­be­vol­les Zuhau­se, denn Zuwen­dun­gen sind für ihn das größ­te Gut.
Kal­le ist ca. 8 Jah­re jung. Als Jog­ging­part­ner eigent er sich weni­ger, doch sei­ne Spa­zier­gän­ge ins Grü­ne genießt er in vol­len Zügen.
Hün­din­nen betet er an, Rüden mag er nach Sym­pa­tie und Kat­zen gehen auch, solan­ge die ihm nicht ans Fut­ter wol­len.


Nähe­re Infos:
Elke Vogt
0170- 57 59 991
elkekreuder@​web.​de


Leave a Comment