Franky

Franky

Franky

ist ein

5-jähriger kastrierter Rüde, wahrscheinlich ein Hütehund-Mischling.
Er wurde von Tierschützern gerettet, nachdem sein Besitzer ihn schwer misshandelt hatte. Die Narben am Körper und in der Seele werden noch lange sichtbar sein.

 
Durch seine Vorgeschichte ist Franky sehr vorsichtig bei Fremden und zieht sich zurück.
Wenn man aber mit Ruhe und Leckerchen um seine Freundschaft bittet, fasst er schnell Vertrauen. Dann kann er gar nicht genug Zuwendung und Streicheleinheiten bekommen.

 
Er kannte bisher weder das Laufen an der Leine, noch den Kontakt mit anderen Hunden. Beides üben wir zur Zeit intensiv mit ihm, und er zeigt sich als gelehriger Schüler. Überhaupt lernt er gerne und schnell.

 
Für Franky suchten wir auf jeden Fall ein sehr erfahrenes, ruhiges Zuhause. Ein eingezäunter Garten wäre perfekt, da er wahnsinnig gerne einfach nur ruhig draußen liegt und alles beobachtet.
In der WDR Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ wurde er vorgestellt und hat sein Glück gefunden.

 
Er genießt „seinen“ Garten und läuft bereits mit seinen neuen Freunden am Rhein, als wäre es immer so gewesen….

 

Previous Image
Next Image

Franky bei „Tiere suchen ein Zuhause“

🚨 NOTFALL: Franky 🚨Es war Rettung in letzter Sekunde! Nachbarn konnten gerade noch verhindern, dass Franky mit einer Schippe totgeschlagen wird… Eine Narbe wird für immer bleiben, sein Vertrauen in die Menschen hat er dennoch nicht verloren. Es braucht zwar etwas Geduld und ein paar Leckerchen, aber dann kann er nicht genug Nähe bekommen. ☎ NOAH Menschen für Tiere e.V.

Posted by Tiere suchen ein Zuhause on Freitag, 21. Juli 2017

Realisierung upsite24 - Agentur für Webdesign und Geschäftskommunikation
weitere Bearbeitung durch General-Service-Performance