Startseite

Thila

Thila


Thila

Thila


Thila

Thila

Thila

 

Thila sucht noch ihr Glück…

denn ihre Vorgeschichte ist nicht schön. Einmal hat sie Junge bekommen. Im Hunderudel wurde sie gemobbt, daraufhin in einen Keller gesperrt und geschlagen. Mehrmals weitergereicht, bis das Ordnungsamt sie beschlagnahmte.

Thila fährt gern im Auto, geht gern Gassi, größere Runden aber auch kleinere. Sie hängt sich sehr an „ihre“ Menschen und kuschelt gern.

Nach der WDR-Sendung TIERE SUCHEN EIN ZUHAUSE hatten viele nette Menschen sich für Thila interessiert, einige wollten sie kennen lernen und haben sie besucht.

 

 

 

 

 

 

So schön und kuschelig sich Thila in der Sendung auch präsentiert hatte, ist sie doch ein besonderer Hund. Sie mag keine Kleintiere, keine Katzen, keine Hündinnen und, wie bei den Besuchen herauskam, wohl auch keine kastrierten Rüden.

Wir denken, dass sie als Einzelhund glücklich würde. Bei einem Herrchen oder Frauchen, gern auch in einer Familie mit größeren Kindern, bei hundeerfahrenen Menschen, die der traurigen Thila ein Heim geben. Sie wartet schon so lange.

Vom Ordnungsamt wurde Thila als Stafford Terrier eingestuft und somit als „Listenhund“ geführt.

Die neuen Besitzer sollten einen Sachkundenachweis haben, oder diesen machen. In einigen Bundesländern muss ein „Wesenstest“ gemacht werden, sonst muss Thila beim Gassigang einen Maulkorb tragen und es besteht Leinenzwang.

 

 

 

 

 

 


Menschen, die diese Hunde lieben, wissen das.

Wir hoffen sehr, dass sich das Blatt für Thila wendet. Wer hat sein Herz für Thila frei ?????

Bitte melden unter:

Hundepension Berg – 02297-1637

info@noah.de

Elke Vogt

0170-57 59 991

Tiere suchen ein Zuhause (Video bei Facebook)

 
 

 

 

 

 


Eddy & Clara

Eddy & Clara

Clara hat ihr Glück gefunden

Gleich im Anschluss an die WDR-Sendung TIERE SUCHEN EIN ZUHAUSE stand das Telefon nicht mehr still, unzählige Mails gingen bei uns ein.
Mit diesem Ansturm auf Clärchen hatten wir nicht gerechnet, und alle Interessenten um Geduld gebeten.

Eddy & Clara

Eddy & Clara



 

 

Wie das Leben manchmal so spielt, hatte eine Familie mit Eddy, ihrem 9-Jahre alten Dalmatiner-Rüden, die Sendung gesehen. Da sie ganz in der Nähe wohnen, nahmen sie Kontakt auf und besuchten Clara.

 

Und da passierte es:

 
Es war Liebe auf den 1. Blick, als hätten alle aufeinander gewartet.

 

 

 

 

Alle freuen sich mit Clara

 

Und wir hoffen, dass der ein oder andere von Ihnen vielleicht sein Herz für einen anderen noch wartenden Dalmatiner öffnet:

http://www.notdalmatiner.de/

Wir bedanken uns bei allen, die uns angerufen und gemailt haben. Wir sagen Danke für Ihren Zuspruch, Ihr Mitgefühl, die guten Wünsche

und senden viele liebe Grüße

 Maja und Christina

Elke und Hector

(Hector ist noch zu haben)


Hector

Hector


Hector

Hector

Hector

Unser HECTOR sucht dringend ein Zuhause!!!!
Er hat eine Sehbehinderung, die sich jedoch schon verbessert hat, da er täglich Augensalbe bekommt.

Hector ist ca. 7 Jahre alt und hat bisher nicht viel Gutes erlebt.
Er genießt jede Streicheleinheit und bindet sich sehr an seine Bezugsperson, das gibt ihm Sicherheit.

Wir suchen für Hector ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen. Hündinnen gefallen ihm sehr, bei Rüden entscheidet bei ihm die Sympathie.

Ein Zuhause bei Menschen, die ihm Sicherheit geben, die ihn in ihr Herz schließen und nie mehr verlassen.

Weitere Infos + Kontakt:

Hundepension Berg – 02297-1637

info@noah.de
Elke Vogt
0170-57 59 991

 

 

 

 

 


Unsere aktuelle Kampagne

Kroko

Kroko



 


Panda

NOAH wurde 1994 gegründet, um den Tiermissbrauch über die Medien publik zu machen.

Jung von Matt kreiert seit der ersten Stunde unsere Kampagnen zu den Themen Tierversuche, Massentierhaltung, Qualzucht, Wildtiere, Tiertransporte, Pelz, Zirkusdressuren, Stierkampf….

 

 

 

 
Alle Agenturen, Radio- und TV-Sender, Verlage, Ton- und Fotostudios, Regisseure, Sprecher, Models, Designer, Fotografen helfen mit und verzichten auf ihr Honorar.

DOLBY

Die anfallenden Sachkosten für Kampagnen, wie z.B. Bildrechte, Musikrechte und sonstige Nutzungsrechte sowie Druck- kosten werden durch eingehende Spenden finanziert.

URLAUB



 

 

 

 

 
Unsere Kampagnen sind Laut. Bunt. Provokant.
NOAH will zum Nachdenken bewegen, möglichst zum Umdenken über unseren Umgang mit Tieren anregen.

 

 

 

 

 

Bitte helfen Sie uns dabei!
Tierschutz geht uns alle an.
Jede Spende ist steuerlich abzugsfähig
Spenden

 

Realisierung upsite24 - Agentur für Webdesign und Geschäftskommunikation
weitere Bearbeitung durch General-Service-Performance