Startseite

aktuelle Kampagne

Titelbild-mit-Headline Jährlich werden 400.000 (Vierhunderttausend) Welpen von unseriösen Händlern verkauft. Es ist ein Millionengeschäft. Das Leben der Mütter ist an Leid nicht zu überbieten. Bis zu 25 (Fünfundzwanzig) Geburten müssen diese Hündinnen in ihrem oft allzu kurzen Leben bewältigen. Gefangen in Kellern, Garagen, etc., sehen sie oft keinen einzigen Sonnenstrahl in ihrem Leben. Das Leid der Vermehrerhunde e.V. auf Facebook (*klick*) Forum (*klick*) von „Das Leid der Vermehrerhunde e.V.“

*weiterlesen*


Zuhause gesucht:


Am Sonntag, den 8. Januar ab 18.15 Uhr hatten wir in der WDR-Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ folgende Kandidaten vorgestellt:


BJ

BJ ist 2,5 Jahre alt und ein kastrierter Boxer-Alano-Mischling.

Er wurde zusammen mit seiner Mutter Zera abgegeben, weil die Besitzerin auf Grund einer Erkrankung die Hunde nicht mehr halten konnte.

Er ist ein freundliches und menschenbezogenes Kraftpaket.

BJ verträgt sich mit Hündinnen, aber leider überhaupt nicht mit Rüden, weshalb er bei Spaziergängen unbedingt an der Leine zu halten ist.

Previous Image
Next Image

 

Merle

Merle ist eine 6-jährige, nicht kastrierte Hündin, die ursprünglich wegen massiver Vernachlässigung vom Amt beschlagnahmt wurde.

Sie war die meiste Zeit ihres Lebens in der verwahrlosten Wohnung eingesperrt und kennt nicht viel vom Leben.

Merle ist jederzeit freundlich, menschenbezogen, sehr aktiv und wissbegierig.

Sie wäre der ideale Begleiter für aktive, hundeerfahrene Menschen, die ihrem Überschwang Grenzen setzen können.

Previous Image
Next Image

 

Hector

Hector sucht ein Zuhause in dem er viel Zuwendung bekommt.

Er hat eine Sehbehinderung und benötigt deshalb täglich Augensalbe, die er sich sehr brav verabreichen lässt.

Hector bindet sich sehr an seine Bezugsperson, die ihm Sicherheit gibt und genießt jede Streicheleinheit.

Bei Artgenossen entscheidet die Sympathie. Momentan kennt er Spaziergänge mit Hündinnen und kastrierten Rüden.

Wir suchen für Hector hundeerfahrene Menschen, die ihn in ihr Herz schließen.

Previous Image
Next Image

 

Amy

Amy ist 3 Jahre alt. Sie ist eine Mischung aus Staffordshire und Bullterrier.

Amy ist sehr menschenbezogen und wahnsinnig verschmust.

Sie ist auch für eine Familie mit Kindern geeignet.

Amy bleibt problemlos einige Zeit alleine, fährt gerne Auto und ist stubenrein.

Allerdings mag sie keine anderen Hunde oder Katzen, so dass sie in ihrem neuen Zuhause das einzige Tier sein sollte.

Aufgrund ihrer Rasse unterliegt Amy der Maulkorbpflicht.

Previous Image
Next Image

 



unsere Partner bei der Vermittlung:

Hundepension Berg   *Klick*

Hundetrainer Christoph Schütz  *Klick* 


Sendung verpasst?
Bei Interesse, hier noch einmal die Sendung zum erneuten ansehen

Auch zu finden auf unserer Faceboockseite unter NOAH auf Facebook *klick*



hisst-ein-t-shirt

Nicht jeder Tierfreund findet die Zeit, sich aktiv für Tiere einzusetzen.
Wir von NOAH unterstützen Projekte, und helfen damit Tieren in Not DIREKT VOR ORT.

 

 

Molotov

 

 

Mit dem Kauf eines NOAH-Shirt’s kann jeder Tierfreund ein Zeichen setzen und Tieren in Not helfen………………..
 

 

 

 

 


ZUM SHOP
Shop MAN Shop WOMAN
Affenbomben MAN
Ross Antony / Affenbomben
Affenbomben WOMAN
Dunja Rajter / Affenbomben
 
How Can MAN
Tobias Licht / HOW CAN
How Can WOMAN
Monica Ivancan / HOW CAN


Zuhause

 

gefunden:

  Clara *klick* Thila *klick* Sting  
     
     

Bianca

*klick*

Maja    

 

Aktuell suchen wir ein freiliegendes Gelände ab 3.000 qm mit Haus für eine Hundetagesstätte und Pension.
Möglichst im Raum Lohmar, Troisdorf, Siegburg, Bonn……

Bitte melden unter: 0163-7 0000 78

Realisierung upsite24 - Agentur für Webdesign und Geschäftskommunikation
weitere Bearbeitung durch General-Service-Performance